Weltmeisterliches Engagement: Jérôme Boateng wird Blutspende-Botschafter

Miriam und Jérôme Boateng - Foto: Blutspendedienst des BRK Die Überraschung für Miriam hätte schöner nicht sein können, als Fußball-Weltmeister und FC Bayern München-Star Jérôme Boateng plötzlich in der Tür ihres Behandlungszimmers stand. Die 18-jährige leidet seit ihrer Geburt an einer seltenen Art der Blutarmut und benötigt daher alle drei Wochen eine lebenswichtige Bluttransfusion. So wie Miriam geht es vielen weiteren kranken und schwerverletzten Menschen in Deutschland, für die gespendetes Blut die einzige Überlebenschance ist. Allein in Bayern werden jeden Tag 2.000 Blutkonserven benötigt, bundesweit sind es 15.000. Im anschließenden Gespräch mit Dr. med. Stefanie Grützner, Direk

ÄRMEL HOCH GEGEN BLUTKREBS! – Küchenstudio „Süß & Bierl“ finanziert Registrierung von 100 neuen Stammzellspendern

Berufsschullehrerinnen Frau Kubitschek und Frau Grunwald mit ihren Schülern, Süß & Bierl- Mitarbeiter Frau Skrbek und Inhaber Gerhard Bierl sowie Martin Prankl von der Stiftung AKB (v.l.n.r.) bei der Spendenübergabe im Berufsschulzentrum in der Riesstraße. Foto: © Stiftung AKB. München - Einhundert neu registrierte Stammzellspender finanziert die 3.500-Euro-Spende des Münchner Küchenstudios Süß & Bierl. Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Nächstenliebe und statt Weihnachtskarten wollte das Traditions-Küchenstudio dieses Jahr etwas Gutes tun – und spendete einen großen Betrag, welcher der Stiftung AKB im Kampf gegen die Leukämie zugute kommt. Die Stiftung AKB ist dringend auf Spendengelder an

Grabenkämpfe der Parteien spalten die Gesellschaft – besondere Rolle der AfD

Grabenkämpfe der Parteien spalten die Gesellschaft Politikwissenschaftler der Universität Bamberg erforschen gesellschaftliches Klima in Deutschland. Wie nehmen sich verschiedene gesellschaftliche Gruppen gegenseitig wahr? Und was bedeutet das für den Zusammenhalt in der Gesellschaft? Diese Fragen untersuchten die Bamberger Politikwissenschaftler Prof. Dr. Marc Helbling und Sebastian Jungkunz in einer aktuellen Studie, für die sie 1229 Personen in Deutschland repräsentativ befragten. Die Forscher fanden heraus, dass die stärker werdende Polarisierung der Parteien das gesellschaftliche Klima in Deutschland negativ beeinflusst. Eine besondere Rolle spielt dabei die AfD. „Die Po...

Stichwort(e)

Hausbank München und Bosseler & Abeking spenden an Münchner Kindertafel

Foto: Hausbank München (Ausschnitt) 15.000 Euro-Spende von Hausbank München und Bosseler & Abeking an Münchner Kindertafel sichert Schulfrühstück in Ichoschule • Münchner Kindertafel-Glockenbach e.V. unterstützt mit Spende Schulfrühstück in der Mittelschule an der Ichostraße in München-Giesing• Hausbank München finanziert regelmäßig Projekte aus dem Bereich Ausbildung, Erziehung und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen• Bosseler & Abeking engagiert sich fortlaufend bei Projekten im Zusammenhang mit Kindern Gemeinsam mit ihrem Kooperations­partner Bosseler & Abeking, einem Vermittler von Mehr­familienhäusern, Anlage-Immo­bilien und Grund­stücken, über­reich

München ist stärker als Gewalt

Jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen. Das bedeutet: Allein in München könnten 213.600 Frauen von Gewalt betroffen sein. Das ist eine erschreckend hohe Zahl. "Darauf müssen und werden wir gemeinsam mehr aufmerksam machen", sagen Bund, Länder und Kommunen und wollen gemeinsam gegen Gewalt an Frauen aktiv werden. Morgen, am 25. November, ist der Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, und aus diesem Anlass macht das Bundesfamilienministerium daher in ganz Deutschland mit Lichtprojektionen darauf aufmerksam, wie viele Frauen statistisch gesehen bereits Gewalt erfahren haben oder akut betroffen sind. Die Projektion endet mit der Frage „Was

25. Oktober 2019 von 10 bis 18 Uhr – Kürbisfest auf dem Viktualienmarkt

Foto: Markthallen München / Harald Bischoff (Kürbisse) Collage: Bayernpixel Am Freitag, den 25. Oktober, ab 10 Uhr dreht sich alles auf dem Viktualienmarkt um den Kürbis: Kürbisstelzenläufer, ein ausgestellter Riesenkürbis und die Buchpräsentation der Kürbisexpertin Walburga Loock sind Rahmenprogramm dieser Veranstaltung. Kinder können Kürbisse schnitzen oder beim Trommelkurs der Kalebassen-Musikschule mitmachen. Die Markthändlerinnen und -händler nehmen mit besonderen Angeboten an der Aktion teil. Quelle: Markthallen München

Familienministerin Giffey (SPD): Besuch im Alten- und Servicezentrum Milbertshofen

Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ist zur Zeit in München. Nach dem Festakt zum 70-jährigen Bestehen der Internationalen Jugendbibliothek am Freitagvormittag besuchte sie heute - gemeinsam mit Oberbürgermeister Dieter Reiter - das Alten- und Servicezentrum ASZ Milbertshofen der Münchner Arbeiterwohlfahrt. Das Alten- und Servicezentrum Milbertshofen sieht seinen Aufgabenschwerpunkt in Beratungen und Unterstützung. Es steht allen älteren Bürgern und ihren Angehörigen unabhängig von Konfession, Herkunft oder Einkommen offen. Neben individueller Beratung und Unterstützung in vielen Problemfeldern - z.B. bei persönlichen, sozialen und gesundheitlichen

Schultüten-Bastelaktion in den Riem-Arcaden: „Back to School“

Am 3. und 4. September findet heuer eine Schultüten-Bastelaktion in den Riem-Arcaden statt. Der gute Zweck: Unterstützung für das Projekt „Bunte Münchner Kindl“ der Stiftung „Wir helfen München“. Kinder können jeweils von 13 – 19 Uhr in den Riem-Arcaden kostenlos Schultüten basteln. Zusätzlich spendet das Einkaufscenter 50 befüllte Schultüten an die Initiative. Die Spenden werden am Mittwoch, 4. September, um 17 Uhr an die Frau des Münchner Oberbürgermeisters und Schirmherrin des Projekts Petra Reiter übergeben.