Ursula Männle – Rücktritt als Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung zum Jahresende

München [hss, Thomas Reiner] - Bei einer heutigen Mitarbeiterversammlung hat die Vorsitzende, Staatsministerin a.D. Prof. Ursula Männle, ihren Rücktritt vom Vorsitz der Hanns-Seidel-Stiftung mit Wirkung zum Jahresende bekannt gegeben. Den Mitgliedern der Stiftung hatte sie ihren Entschluss bereits letzte Woche mitgeteilt. Männle, erst 2018 für weitere vier Jahre im Amt bestätigt, macht diesen Schritt aus eigenen Stücken: „Ich bin zwar für vier Jahre gewählt, mache einem Nachfolger aber bereits zum 1. Januar 2020 meinen Platz frei. Mir war es wichtig, dass der von mir initiierte Reformprozess sich soweit verstetigt hat, dass er tatkräftig fortgesetzt werden kann", sagte Männle. Ursula Män

ZDF-Krimiserie “SOKO München” wird eingestellt

“SOKO München”: Manne (Hartmut Schreier, l.) und Theo (Michel Guillaume, r.) treffen an einem Tatort einFoto: © ZDF/Michael MarhofferZum Jahresende wird das ZDF die Produktion der "SOKO München" einstellen. Den Sendeplatz am Montag um 18.00 Uhr werden sich ab 2021 die "SOKO Potsdam" und die "SOKO Hamburg" teilen. Die letzten neuen Folgen der "SOKO München" werden Ende 2020 ausgestrahlt.ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler: "Mit den 'SOKOs' aus Potsdam und Hamburg haben wir gleich zwei neue Vorabendserien an den Start gebracht. Zur Modernisierung des Programmangebots gehört die Entwicklung von Neuem, aber auch der Abschied von liebgewonnenen Formaten. Die Münchner 'SOKO' ist ein Stück deu

Nachhaltige Mode in den Riem Arcaden – Top-Model Barbara Meier unterstützt Schuhmarke IPANEMA

Top-Model Barbara Meier mit IPANEMA-Geschäftsführer Christian Schwarz Ein Zentrum nachhaltiger Mode. Das sollen die Münchner Riem-Arkaden heute werden. Die Riem-Arkaden, ein Shopping Center beherbergt ein eigenes Parkhaus, das Novotel Neue Messe München, ein Motel One, Wohnungen, ein Kulturzentrum sowie ein Bürogebäude. Und zwar im Münchner Osten auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Riem.   Was ist da los in den Riem-Arkaden? "Nach dem Motto 'Always Fair, Always IPANEMA' wird der 16. August 2019 zu einem echten Nachhaltigkeits-Tag in den Münchener Riem Arcaden" (Pressematerial). Denn die Schuh-Marke IPANEMA wird dort ihre neueste Kollektion vorstellen. Mode und Nachhaltigkeit s

Der Tag des Bayerischen Bieres

"Bayern ist die Vorstufe zum Paradies", so sagte es nicht nur unermüdlich Horst Seehofer, ehemals hauptamtlich dafür verantwortlich als Minister­präsi­dent, so sehen es viele Bayern und solche, die es werden wollen. Und ein Grund, warum das viele so sehen, ist - wen kann das noch wundern an einem Tag wie diesem - das Bayerische Bier. Und der Tag des Bayerischen Bieres, heute am ersten Werktag nach Ostern, ist ein inoffizieller Feiertag, an dem der Bayerische Brauerbund Freibier spendiert. Großartig! Auch der Bierbrunnen in München sprudelte heute ab 11 Uhr wieder vor dem Brauerhaus am Oskar-von-Miller-Ring. 3 Sorten Freibier! Wer Zeit hat kommt und sucht sich einen der knappen Plätze i...

‘Facebook’ von früher

»Chemie-Punk» Oskar Loew, Sophie Blanchard (Ballonfahrerin) und Paracelsus -PortraitAbbildungen: Deutsches Museum, Collage: BayernPixel Das Deutsche Museum stellt für den Programmierwettbewerb „Coding da Vinci" rund 7000 historische Archiv-Schätze zur Verfügung. Dazu gehören Bilder, die in den vergangenen Jahrhunderten zum Netzwerken dienten. Vom Arzt Paracelsus bis zum US-Astronauten John Glenn: Die Sammlung von Porträtbildern, die im Archiv des Deutschen Museums lagern, umspannt Jahrhunderte. Das Bild von Paracelsus ist das älteste der Sammlung – es stammt aus dem Jahr 1541. Jetzt werden die Bilder bei einem Programmierwettbewerb zu neuem Leben erweckt. Beim Kultur-Hackathon „Cod...

Mandana – Circuskunst neu geträumt
Außergewöhnliches Programm im Cirkus-Krone-Zelt auf der Theresienwiese (4. bis 15.04.2019)

Vorstellung des neuen Programms Mandana im Zirkuszelt des Circus Krone Foto: Michael Lucan Der Circus Krone - einer der größten Zirkusse in Europa - möchte etwas Neues ausprobieren. Eine fabelhafte Welt voller Poesie, Anmut und Romantik soll die Besucher des Krone-Zelts auf der Theresienwiese begeistern. Die Manege stellt dabei den Innenhof eines Palastes dar, und speziell komponierte Musik will die Zuschauer in die Welt des Circus vor vielen, vielen Jahren entführen. Soviel kann man sagen: "Mandana - Circuskunst neu geträumt" ist eine mitreißende Geschichte mit viel Humor und faszinierenden Zirkuselementen, verbunden zu außergewöhnlicher Unterhaltungskunst. Aus dem Pressematerial des Circ

Circus Krone bringt im März 2019 sein 3. Jubiläumsprogramm

Es ist wieder soweit. Wieder ein neues Programm im Circus Krone, diesmal das dritte. Der Münchner Traditionszirkus zeigt sein komplett neues Show-Programm mit 30 Weltklasse-Artisten aus 10 verschiedenen Ländern im März im Kronebau in der Marsstraße. Mit insgesamt 50 Vorstellungen - auch in der Faschingszeit - werden dort wieder alle Facetten klassischer und moderner Zirkuskunst präsentiert. Premiere des 3. Programms: 1. März 2019 100 Jahre Circus Krone München - 100 Jahre sind eine lange Zeit und ein großes Jubiläum. Der Circus Krone nimmt es als Anlass zum Feiern und präsentiert im 3. Programm vom 1. bis 31. März 2019 das Beste, was er zu bieten hat: eine "Parade der Circuskunst" mit grand

Transistor Nummer 9 im Deutschen Museum

Generaldirektor Wolfgang M. Heckl (li.) und Hans-Joachim Schulze (Infineon Technologies AG) präsentieren den Transistor Nr. 9 - einer der ersten funktoinsfähigen Transistoren - und einen Nachbau. Das Deutsche Museum hat heute ein kleines, aber doch bedeutsames Stück Technik-Geschichte als Dauerleihgabe von der Firma Infineon erhalten. Der Transistor Nr. 9 wurde in den berühmten Bell-Laboratorien hergestellt, gelangte im Jahr 1952 zu Siemens in München. Von heute an ist das unscheinbare elektronische Bauteil Bestandteil der Ausstellung "Mikroelektronik" im Deutschen Museum (Ebene 3). Der kleine Ausstellungsbereich bietet einen Ausblick auf die künftige große Dauerausstellung "Elektronik" ab dem J