ÄRMEL HOCH GEGEN BLUTKREBS! – Küchenstudio “Süß & Bierl” finanziert Registrierung von 100 neuen Stammzellspendern

Berufsschullehrerinnen Frau Kubitschek und Frau Grunwald mit ihren Schülern, Süß & Bierl- Mitarbeiter Frau Skrbek und Inhaber Gerhard Bierl sowie Martin Prankl von der Stiftung AKB (v.l.n.r.) bei der Spendenübergabe im Berufsschulzentrum in der Riesstraße. Foto: © Stiftung AKB. München - Einhundert neu registrierte Stammzellspender finanziert die 3.500-Euro-Spende des Münchner Küchenstudios Süß & Bierl. Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Nächstenliebe und statt Weihnachtskarten wollte das Traditions-Küchenstudio dieses Jahr etwas Gutes tun – und spendete einen großen Betrag, welcher der Stiftung AKB im Kampf gegen die Leukämie zugute kommt. Die Stiftung AKB ist dringend auf Spendengelder an

Einstellungsziel 2019 erreicht – und übertroffen:
Deutsche Bahn begrüßt 23.000. Mitarbeiterin

Verkehrsminister Andreas Scheuer und DB-Personalvorstand Martin Seiler begrüßen in München die 23.000ste (im Jahr 2019) neu eingestellte Mitarbeiterin, Christina Hoiß.Personalvorstand Seiler und Bundesverkehrsminister Scheuer treffen neue Bauingenieurin in München • 2020 geht die DB-Joboffensive weiter Die Deutsche Bahn hat ihr Einstellungsziel für 2019 in Rekordzeit erreicht und bereits übertroffen. Bislang haben in diesem Jahr gut 23.000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Job bei der DB angetreten, tausend mehr als ursprünglich geplant. Unter den neuen DB-Beschäftigten sind auch viele Lokführer, Servicekräfte, IT-Spezialisten und Ingenieure. Rund 500 Berufe gibt es im Konzern. DB-

Allianz für eine starke Berufsausbildung in Bayern wird fortgeschrieben
Alle Partner bekennen sich zur Stärkung des dualen Ausbildungssystems

Quelle: StMAS/Alexander Göttert, PLAN-BILD Das Foto zeigt (v. l.): Dr. Manfred Gößl, Dr. Rolf-Dieter Jungk, Staatsminister Joachim Herrmann, Staatsminister Hubert Aiwanger, Staatsministerin Kerstin Schreyer, Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, Dr. Christof Prechtl, Franz Xaver Peteranderl, Ralf Holtzwart Eine Chance für jedes Talent! Das ist seit fünf Jahren die Maxime der „Allianz für starke Berufsbildung in Bayern". Jeder junge Mensch, der eine Ausbildung anstrebt und die Fähigkeiten besitzt, soll dazu die Möglichkeit erhalten. Dies unterstützen die Allianzpartner unter Federführung des Bayerischen Arbeitsministeriums erfolgreich mit zahlreichen Maßnahmen. Allerdings ändern sich die

Lust auf Lokführer? Arbeitsvertrag bei der S-Bahn München noch am selben Tag

Foto: Addison Foto Presse Agentur (AFPA) / Jerzy Wasner Casting für Interessenten am Orleansplatz 9a • auch Quereinsteiger werden gesucht München, 11. Oktober 2019 - Die S-Bahn München lädt am 18., 19. und 20. Oktober 2019 zum Lokführer-Casting ein. Zielgruppe sind ausgebildete Lokführer, insbesondere aber Interessenten für einen Quereinstieg. Diese sogenannte Funktionsausbildung für Berufserfahrene dauert rund zwölf Monate. Das Casting findet bereits zum vierten Mal statt. Insgesamt konnte die S-Bahn München dadurch bereits rund 140 neue Kollegen finden. Vorbeikommen beim Casting kann auch diesmal jeder, der über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt und Lust hat, sich als Quer