CSU – Mit Sicherheit in den Wahlkampf

Ins Park-Café hatte die CSU eingeladen, in Person der Milbertshofener Landtagskandidatin Tina Pickert und des Münchner CSU-Chefs Dr. Ludwig Spaenle - in der Ära Seehofer Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Zum Thema Sicherheit würde der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann sprechen. So stand es auf den Plakaten, und so geschah es. Gut gefüllt war er, der kleine Saal im Münchner Park-Café in der Sophienstraße. 150 bis 200 Personen waren der Einladung von Ludwig Spaenle gefolgt und trafen sich, um zum Thema Sicherheit zu diskutieren bzw. sich über die CSU-Position dazu zu vergewissern. Mit dabei waren außer Ludwig Spänle - als ebenfalls Einladen

Dr. Ludwig Spaenle (CSU) über 40 Jahre türkische Migration + Integration und die bayerische Landtagswahl 2003

Foto: Michael LucanZeki Genç spricht mit Dr. Ludwig Spaenle (CSU) über 40 Jahre türkische Migration und Integration sowie über die bevorstehende Landtagswahl am 21. September 2003 in Bayern. Auszug aus dem Gespräch: Dr. Ludwig Spaenle: "Ich stelle drei Dinge fest:Der Islam ist die drittgrößte Religionsgemeinschaft in unserem Land. Nicht nur in Bayern: in Deutschland. Und dies wird auf Dauer so sein, weil sich sehr viele muslimische Mitbürger dafür entschieden haben. Das war vielleicht noch vor wenigen Jahren - oder vor 10 Jahren - noch anders. Da hat man vielleicht einen zeitlich begrenzten Horizont gesehen, in dem man Deutschland als Aufenthaltsort wählt. Das hat sich grundlegend verände