Bayerns Innenminister Joachim Hermann
Foto: Michael Lucan

Der Bayerische Innenminister Joachim Hermann ruft Bayerns Bürgerinnen und Bürger dazu auf, vom Stimmrecht Gebrauch zu machen – bei der Landtagswahl und den Bezirkswahlen am 14. Oktober 2018.

Am nächsten Sonntag, dem 14. Oktober 2018, werden die Abgeordneten des 18. Bayerischen Landtags sowie gleichzeitig die Mitglieder der sieben bayerischen Bezirkstage gewählt.
Stimmberechtigt sind voraussichtlich fast 9,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger, darunter fast 600.000 Erstwählerinnen und Erstwähler.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bittet alle Bürgerinnen und Bürger, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen: "Wahlen sind die Grundlage unseres Staates. Mit einer hohen Wahlbeteiligung setzen Sie ein starkes Zeichen für die Demokratie. Wenn Sie am Wahlsonntag nicht in Ihrem Wahllokal abstimmen können oder verreist sind, bitte ich Sie, von der Briefwahl Gebrauch zu machen.“
Der Wahlbrief muss bei Versendung mit der Post dann spätestens am Donnerstag vor der Wahl abgeschickt werden. Spätestens am Wahltag um 18 Uhr muss der Wahlbrief bei der Gemeinde eingetroffen sein.

Die Wahlbeteiligung betrug bei der letzten Landtagswahl knapp 64 Prozent und lag damit deutlich höher als 2008 und 2003 (circa 58 bzw. 57 Prozent). Zwischen 1946 und 1998 wurden bei den bayerischen Landtagswahlen Wahlbeteiligungen zwischen knapp 66 Prozent (1990) und über 82 Prozent (1954) erreicht.

Am 14. Oktober finden zeitgleich mit der Landtags- und den Bezirkswahlen fünf Bürgermeisterwahlen und in 22 Gemeinden 29 Bürgerentscheide statt. Für die Städte und Gemeinden bringt die gemeinsame Vorbereitung der Wahlen und Abstimmungen deutliche Vorteile, weil so Verwaltungsaufwand und Kosten eingespart werden können. „In diesen Städten und Gemeinden lohnt es sich am Sonntag gleich doppelt, den Urnengang anzutreten“, so Herrmann.

Kommunale Wahlen und Abstimmungen in Bayern am 14. Oktober 2018

Wahl der Oberbürgermeister und ersten Bürgermeister
  Gemeinde Landkreis Bisheriger Oberbürgermeister / erster Bürgermeister Letzte Wahl war am
Oberbayern
1 Ampfing Mühldorf a. Inn Wimmer, Ottmar (CSU) 16.03.2014
Schwaben
2 Lauingen (Dillingen) Dillingen Schenk, Wolfgang (SPD) 16.03.2014
3 Ustersbach Augsburg Dr. Stumböck, Maximilian (CSU/Bürgerliste) 16.03.2014
Unterfranken
4 Gössenheim Main-Spessart Gärtner, Theodor (Unabh, Gössenh. Bürger) 16.03.2014
5 Tauberrettersheim Würzburg Öchsner, Hermann (Unabh. Wählergem./FW) 16.03.2014

Bürgerentscheide
(In keiner Gemeinde finden am 14.10.2018 Bürgermeisterwahlen und zugleich Bürgerentscheide statt)
  Gemeinde Landkreis Abstimmung Thema / Themen
Oberbayern
1 Aschau i. Chiemgau Rosenheim Bürgerentscheid Neubau der Sporthalle
2 Grafing b. München, Stadt Ebersberg Bürgerentscheid Für einen ganzen Weih­nachts­markt am Marktplatz
3 Penzberg, Stadt Weilheim-Schongau 2 Bürgerentscheide und 1 Ratsbegehren Neubau bzw. Sanierung des Wellen­bades (2 Bür­ger­ent­scheide); Errichtung eines Hotels (Rats­be­gehren)
4 Reichertshofen, Markt Pfaffenhoden a.d. Ilm Ratsbegehren Ja zum Zukunfstkonzept
5 Riedering Rosenheim Ratsbegehren Lebensmittelmarkt in Riedering
6 Tyrlaching Altötting Bürgerentscheid Erhalt des Schulgebäudes und der Schulwiese mit Spielplatz
7 Windach Landsberg a. Lech Bürgerentscheid und Ratsbegehren Notwasserversorgung durch Brunnen
Oberfranken
8 Sonnefeld Coburg Bürgerentscheid Wasserversorgung (Finanzierungsart
8 Sparneck, Markt Hof Bürgerentscheid und Ratsbegehren Sanierung eines gemeindlichen Gebäudes
Oberpfalz
10 Regensburg, Stadt   Bürgerentscheid Stopp der Vorarbeiten und Planungen für ein Kultur- und Kongresszentrum (RKK)
Mittelfranken
11 Baiersdorf, Stadt Erlangen-Höchstadt Bürgerentscheid Heimat Baiersdorf bewahren – Betonflut stoppen
12 Erlangen, Stadt   Ratsbegehren Weiterführung vorbereitende Untersuchung für ein neues Stadtviertel im Stadtwesten
13 Ippesheim, Markt Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim Ratsbegehren Bauleitplanung für Windkraftanlage
Niederbayern
14 Bodenkirchen Landshut Bürgerentscheid Windkraft Bodenkirchen
15 Hutthurm, Markt Passau Bürgerentscheid Ansieldung eines größeren Lebensmitteleinzelhandel (Vollsortimenter)
16 Landshut, Stadt   Bürgerentscheid Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft
17 Mainburg, Stadt Kelheim Bürgerentscheid und Ratsbegehren Neubau einer Grundschule
Schwaben
18 Altenstadt, Markt Neu-Ulm Ratsbegehren Steuerung der Windkraft (Bau­leitplanung)
19 Kellmünz, Markt Neu-Ulm Ratsbegehren Steuerung der Windkraft (Bau­leitplanung)
Unterfranken
20 Glattbach Aschaffenburg Bürgerentscheid Kein Neubaugebiet Hohl­acker/Auf der Beine
21 Hammelburg, Stadt Bad Kissingen Bürgerentscheid und Rats­begehrem Bau eines Bürgerhauses
22 Remlingen, Markt Würzburg Bürgerentscheid und Rats­begehrem Neubau der Trink­wasser­hoch­be­hälter­an­lage

 

Ausführliche Informationen zur Landtagswahl und zu den Bezirkswahlen sind auf den Internetseiten des Staatsministeriums des Innern und für Integration unter www.innenministerium.bayern.de/suv/wahlen/landbezirk sowie des Landeswahlleiters unter www.wahlen.bayern.de/lw2018 eingestellt.
Hier finden sich auch Links zu Informationen des Landtags, der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und zur Wahlbroschüre in „Leichter Sprache“ unter https://www.wahlen.bayern.de/lw2018/info_institutionen.htm

Quelle: Bayerisches Innenministerium, 08.10.2018 PM 370/2018

Ähnliche Artikel