»Herz zeigen!« – Preisübergabe der dm-Märkte an soziale Projekte in Coburg

Das Bild zeigt die Teilnehmer und Preisträger der Aktion sowie die Filialleiterinnen zusammen mit dem 3. Bürgermeister Thomas Nowak (Quelle: Stadt Coburg)Unter dem Motto „Herz zeigen!“ veranstalteten die dm-Drogerie-Märkte in der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements vom 14. bis 23. September 2018 die Aktion „HelferHerzen – der dm-Preis für Engagement“. Deutschlandweit stimmten rund vier Millionen Kunden in den 1.950 dm-Märkten über die Unterstützung von lokalen Organisationen, die sich in der Gesellschaft engagieren, ab. Die dm-Drogerie-Kette spendete mit der Aktion „HelferHerzen“ insgesamt über 1,9 Millionen Euro an circa 3.800 Organisationen und Vereine. Im Rahmen dieser Aktion konnte

Innenminister Joachim Herrmann: Gehen Sie wählen, machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch

Bayerns Innenminister Joachim HermannFoto: Michael LucanDer Bayerische Innenminister Joachim Hermann ruft Bayerns Bürgerinnen und Bürger dazu auf, vom Stimmrecht Gebrauch zu machen - bei der Landtagswahl und den Bezirkswahlen am 14. Oktober 2018. Am nächsten Sonntag, dem 14. Oktober 2018, werden die Abgeordneten des 18. Bayerischen Landtags sowie gleichzeitig die Mitglieder der sieben bayerischen Bezirkstage gewählt. Stimmberechtigt sind voraussichtlich fast 9,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger, darunter fast 600.000 Erstwählerinnen und Erstwähler. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bittet alle Bürgerinnen und Bürger, von ihrem Stimmrecht Gebrauch

Bamberg – Ausleihbares Fahrradmobil vorgestellt

Das Fahrradmobil ist geleert, jetzt kann es mit der Verkehrserziehung an der Martinschule losgehen. Alle Beteiligten freuen sich mit den Schülerinnen und Schülern der 3a über die Anschaffung.Foto: Pressestelle Stadt Bamberg / Gerhard BeckViele Unterstützer ermöglichen bessere Verkehrserziehung an Bambergs Grundschulen Ab sofort steht den Bamberger Grundschulen für die im Lehrplan „Schonraumübung“ genannte Verkehrserziehung der 2. und 3. Klassen ein so genanntes Fahrradmobil zur Verfügung. Der Autoanhänger mit Fahrrädern, einem Tretroller, Helmen und pädagogischem Übungsmaterial wurde jetzt auf dem Schulhof der Martinschule offiziell vorgestellt und eingeweiht. Schülerinnen und Schüler der 3

Freie Zeit für gute Taten nutzen – und Blut spen­den!

Blut spenden, Foto: Herbert Käfer / pixelio.de

Foto: © Herbert Käfer / pixelio.de (Ausschnitt) Mit den Sommerferien beginnt für die Blutspende die heiße Phase Der Ferienstart in Bayern steht buchstäblich vor der Tür. Damit beginnt in diesen Tagen auch die heiße Phase für die Blutspende. Denn viele Menschen haben Reisepläne geschmiedet und fahren in den verdienten Urlaub. „Zur Sommerzeit bleiben erfahrungsgemäß mehr Spen­der­liegen frei als zu anderen Zeiten im Jahr“, weiß Georg Götz, Geschäftsführer des Blutspendedienstes des BRK (BSD). Damit der Blutkonservenbestand im Lager des BSD nicht zurückgeht, appelliert Georg Götz jetzt an diejenigen, die daheim geblieben sind, einen Teil ihrer freien Zeit für eine gute Tat auf

Größte vereinsrechtliche Aktion gegen Rechtsextremisten in der bayerischen Geschichte

Das bayerische Innenministerium hat heute Wohnungen und Arbeitsstätten von führenden Rechtsextremisten in Bayern durchsuchen lassen. Innenminister Joachim Herrmann: "Dieser Einsatz zeigt einmal mehr, dass Bayern konsequent mit allen rechtsstaatlichen Mitteln gegen Rechtsextremismus und sein gefährliches Gedankengut vorgeht. Es ist die größte vereinsrechtliche Aktion gegen Angehörige der rechtsextremistischen Szene, die es je in Bayern gab. Rund 700 Polizeibeamte haben bayernweit mehr als 70 Objekte durchsucht, darunter Wohnungen, Arbeitsstätten und Postfächer." Sämtliche Objekte gehören führenden Mitgliedern des 'Freien Netzes Süd', Führungskadern ihm zurechenbarer Kameradschaften oder ...